Lehenschule

Die Lehenschule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen (SBBZ Lernen).

Hier werden Kinder mit besonderem Förderbedarf im Lernen in den Jahrgangsstufen
1 bis 9 unterrichtet.
Die Lehenschule versteht sich als präventive, gesunde, bewegungsorientierte Schule mit ganztägigen Bildungsangeboten:

Für die Kinder der Grundstufe (Klasse 1 bis 4) gibt es an allen Tagen der Woche nach dem Vormittagsunterricht ein Mittagessen und ein anschließendes Betreuungs-angebot (verlässliche Betreuung bis 15.45 Uhr bzw. 15.30 Uhr).

Die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe (Klasse 5 bis 9) haben an 3 Tagen (Montag, Dienstag und Donnerstag) Nachmittagsunterricht.
An diesen Tagen gibt es ein selbstgekochtes Mittagessen.

Am Dienstag finden für die Kinder aus allen Klassen (Grundstufe und Hauptstufe) im Nachmittagsunterricht verschiedene AGs statt. Die Teilnahme an einer AG ist verpflichtend.

Die Lehenschule ist Ausbildungsschule für den Vorbereitungsdienst zur Lehrkraft für Sonderpädagogik. Lehramtsanwärter*innen mit der Fachrichtung Lernen machen an der Lehenschule den schulpraktischen Teil der Ausbildung.